Kirche_im_Dialog

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Kid aktuell
Bildquelle: pixabay.com
Liebe Interessierte

Zum Start der Urlaubs- und Sommerzeit wünschen wir Ihnen gute Erholung und gute Inspiration sowie waches Interesse bei der Lektüre dieses Newsletters mit Ausblick auf die kommenden Monate bis in den Herbst.

Zunächst Personelles: Unser Team wird ab 1. August 2021 verstärkt durch die Theologin Isabelle Schreier, die auf Irene Neubauer folgt und in der "offenen kirche bern" als Projektleiterin tätig sein wird.

Die Bandbreite der Veranstaltungen von «Kirche im Dialog» ist vielfältig.

Wir werfen in diesem Newsletter den Blick zurück auf die Veranstaltung «Friedens(t)räume – Die muslimisch-christliche Erklärung, Geschwisterlichkeit aller Menschen», die im Juni im «Haus der Religionen» stattfand. Interreligiös wird – ausblickend – auch die muslimisch-christliche 1.-August-Feier im Haus der Religionen sein.

Die Sorge um das ökologische Gleichgewicht und soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit bewegt uns stark. Am 1. September wirken wir daher beim Schöpfungstag mit.

In diesem Zusammenhang weisen wir auch auf Veranstaltungen der «Fachstelle Kinder und Jugend» hin, die den Anliegen der Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit mit der Klimahalle und dem Foodsave-Bankett Raum gibt. Die «Bücher der Erinnerung» sensibilisieren für ein immer noch wichtiges Thema, in dem es um Leben und Tod geht: die tragischen Schicksale von Flüchtlingen (www.beimnamennennen.ch).

Beachten Sie auch die Veranstaltungsreihe «Kunst und Religion im Dialog» im Kunstmuseum Bern.

Sie sind herzlich willkommen!

Team der Fachstelle Kirche im Dialog

Angela Büchel Sladkovic (Interreligiöser Dialog. Gerechtigkeit/Friede/Schöpfung)
Irene Neubauer (offene kirche bern)
Thomas Fries (Leitung KiD)
Tabea Aebi (Online-Redaktion/Projektmitarbeiterin)
Doris Disch (Sekretariat)

Rückblick: Friedens(t)räume  – Die muslimisch-christliche Erklärung «Geschwisterlichkeit aller Menschen»

1219 trifft Franz von Assisi den Sultan al-Malik al-Kamil, inmitten der Wirren der Kreuzzüge. Im Februar 2019 begegnen sich Papst Franziskus und der Grossimam Muhammad al Tayyeb von Kairo in Abu Dhabi und bekennen sich gemeinsam zur Geschwisterlichkeit aller Menschen.

Der Arbeitskreis Religion-Migration der Berner Kirchen in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Christen und Muslime in der Schweiz (GCM) und dem Haus der Religionen haben dazu eine Abendveranstaltung organisiert mit dem Kapuzinerbruder Dr. Niklaus Kuster und Prof. Amir Dziri vom Schweizerischen Zentrum für Islam und Gesellschaft (SZIG), Universität Fribourg.

mehr zur Würdigung und Einschätzung der Erklärung aus muslimischer und christlicher Perspektive 


Rückblick: Pantomime-Gottesdienste in Bern

JOMI – der Poet der Stille und international bekannte Pantomime – war zu Gast in Berner Gottesdiensten.

Pantomime-Gottesdienste sind zum Hin-Schauen und zum Anders-Erleben.

mehr 


Muslimisch-christliche 1.-August-Feier im Haus der Religionen

Die Gemeinschaft Christen und Muslime in der Schweiz lädt herzlich ein:

1. August, 17.30-20.00 Uhr
Haus der Religionen, Europlatz 1, 3008 Bern

mehr Informationen und Anmeldung


Klimahalle'21

Die Grosse Halle Bern steht offen. Junge Menschen schaffen einen politischen und kreativen Raum in der Grossen Halle für Austausch und Auseinandersetzung für mehr Klimagerechtigkeit.

Die Fachstelle Kinder und Jugend der kath. Kirche Region Bern unterstützt die Organisatoren der Klimahalle Bern.

05.-07. August 2021
Grosse Halle Bern, Schützenmattstrasse 7, 3012 Bern

mehr Informationen und Anmeldung 


Feministisch-theologischer Studientag

Vom Aufbrechen – Priska und Paulus und die Hoffnung auf mehr

Der Katholische Frauenbund Bern und die Fachstelle Kirche im Dialog laden ein, die Geschichte von Priska in ihrer multikulturellen Zeit zu erkunden. Erzählung und Vertiefung, Textarbeit, Hintergrundinformationen und Austausch führen durch den Tag. 

Samstag, 21. August 2021, 09.30-16.00 Uhr
Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern

mehr Informationen und Anmeldung (bis am 16.8.2021)

 


Schöpfungsfeier 1. September

Die Bewahrung der Schöpfung ist ein Anliegen aller Kirchen. Dieses Jahr steht die Aare im Fokus. Ist unsere Lebensader bedroht in Zeiten des Klimawandels und der Erderhitzung?

Wir beginnen die Schöpfungszeit (1. September - 4. Oktober) mit einer ökumenischen Schöpfungsfeier. 

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bern (AKiB) lädt herzlich ein zur Feier und zum anschliessenden Apéro.

Mittwoch, 1. September 2021, 18.30 Uhr
Christkath. Kirche St. Peter und Paul, Rathausgasse 2, 3011 Bern

mehr


Jazzvesper

Die Jazzvesper ist ein «Musik-Klang-Wort-Ereignis» mit innerer Resonanz. 

Mittwoch, 4. September 2021, 17.00-17.45 Uhr
Pfarreikirche St. Josef, Stapfenstrasse 25, 3098 Köniz

Sonntag, 31. Oktober 2021, 17.00-17.45 Uhr
Pfarreikirche St. Antonius, Burgunderstrasse 124, 3018 Bern

mehr

Foodsave-Bankett – ein Festmahl gegen die Verschwendung

Das Foodsave-Bankett, an dem jeweils ca. 1500 Personen gemeinsam geniessen, beginnt mit dem gemeinsamen Aufbauen ab 15.00 und wird von einer Erntedank-Feier mit Musik in der Kirche abgerundet. Ca. 800 Kilo Lebensmittel werden so vor der Vernichtung gerettet – ein eindrückliches und genussvolles Erlebnis für alle!

Eine breite Allianz von über 30 Organisationen, welche sich für einen sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln einsetzen, organisiert seit 2016 das Foodsave-Bankett und feiert so Erntedank auf dem Bahnhofplatz. Mit dabei die Fachstelle Kinder und Jugend der kath. Kirche Region Bern. 

Freitag, 24. September 2021, 15.00-22.00 Uhr
Bahnhofplatz bei der Heiliggeistkirche Bern

mehr 


Bücher der Erinnerung – 44'000 Opfer der Festung Europa

Im Rahmen von Gedenkaktionen zum Flüchtlingstag in der Heiliggeistkirche Bern haben Menschen die Namen aller Opfer und die Umstände ihres Todes aufgeschrieben und rund um die Kirche ein
grosses Mahnmal geschaffen. In Bern wurden dieses Jahr die 42'850 Stoffstreifen zu ca. 10 Büchern gebunden, um die mittlerweile von Wind und Wetter mitgenommenen Streifen in würdiger Form aufzubewahren. 

Die «Bücher der Erinnerung» können ausgeliehen werden (2-4 Wochen). 
Bitte melden bei andrea.meier@kathbern.ch

mehr


«Kunst und Religion im Dialog» im Kunstmuseum Bern

«Der Weg zum Glück. Die Berner Kebes-Tafel und die Bilderwelt des Barock»

Die Veranstaltungsreihe im Kunstmuseum Bern und im Zentrum Paul Klee zusammen mit den Landeskirchen lädt zum Dialog zwischen Religion und Kunst ein.

Jan Straub (Christkatholische Kirche Bern) im Dialog mit Urte Krass (Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern)

Sonntag, 19. September 2021, 15.00-16.00 Uhr
Kunstmuseum Bern

«Gott und Welt verstehen»

Im Oktober 2021 beginnt ein neuer Kurs «Gott und Welt verstehen». Er dauert bis Juni 2022 und ist in drei Themen unterteilt. Diese werden jeweils an drei Samstagen von 09.00-17.00 Uhr unterrichtet.

mehr Informationen (Info-Abend am 25.8.2021, 18.30-20.00 Uhr) und Anmeldung




«Ich ruf dann mal im Himmel an»

Interdisziplinärer Workshop zum Umgang mit Trauer bei Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche haben einen eigenen Zugang zu Verlust, Tod und Trauer. Aus Sicht von Entwicklungspsychologie, Seelsorge und Körpersprache lernen wir, wie wir sie in der Trauer unterstützen können.

Eine Weiterbildung für Unterrichtende aller Stufen, Seelsorgende und interessierte Personen.

Montag, 25. Oktober, 09.00-16.30 Uhr 
Pfarreizentrum St. Antonius, Burgunderstrasse 124, 3018 Bümpliz

mehr Informationen und Anmeldung (bis 10.10.2021)




Wenn Sie diese E-Mail (an: kircheimdialog@kathbern.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Kirche im Dialog, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern, Schweiz, 031 300 33 40, kircheimdialog@kathbern.ch / www.kircheimdialog.ch